zur Person
Stillberatung
Elterncoaching
Babys ohne Windeln
Termine BoW
Kurse Aerobic
Kinästhetik
Infant Handling
Links
Kontakt
Impressum
     
 



Sie sind schwanger und die Vorfreude auf das Kind ist groß. Oder Ihr Baby wurde gerade geboren und sie stellen sich viele Fragen. Gleichzeitig kommen die Ängste, wie Sie das alles schaffen sollen. Deshalb bieten ich Ihnen als Artgerecht Coach Ausbilderin ein umfassendes Elterncoaching an.


Folgenden Themen können ausführlich besprochen werden:

Stillen & Säuglingsernährung

Stillen, wie funktioniert das?

Stillen ist die natürlichste und beste Art der Ernährung für ihr Kind. Das stimmt sicher, jedoch ist das Wissen um das Stillen in den Familien zum Teil abhandengekommen

Frauen gehen hoch motiviert, aber uninformiert an das Stillen heran und sind überfordert, traurig und verunsichert, wenn nicht alles gleich rund läuft. Oft fehlen im Familien – und Freundeskreis auch die Vorbilder. Wie geht das denn – das Stillen?

Trinkt mein Baby genug? Wird es satt? Ist meine Milch nahrhaft? Stillen in der Öffentlichkeit? Wie lange soll die Stillbeziehung dauern? Was mache ich beim Milcheinschuss, Milchstau und wunden Brustwarzen?

Inhalte der Beratung sind:

- Informationen über den Aufbau der Brust
- Habe ich überhaupt genug Milch?
- Physiologische Vorgänge beim Stillen
- Vorbeugende Maßnahmen gegen wunde Brustwarzen
- Hilfen bei Stillschwierigkeiten, Milchstau
- Anlegeposition

Säuglingspflege und Babyhandling (Kinästhetik Infant Handling)

Wie halte ich mein Kind? Wie wechsele ich achtsam die Windel? Baden im Eimer oder in der Wanne? Wie nehme ich mein Kind auf den Arm, wie lege ich es ab, ohne dass es wieder wach wird?

Sie bekommen achtsame Handgriffe gelernt und lernen so, das Baby als Ganzes wahrzunehmen, welches sich aktiv an der Säuglingspflege beteiligen kann.

Kinästhetik Infant Handling ist Kommunikation über Berührung und Bewegung.
Die Kinder werden aufmerksamer, reagieren bewusster, suchen Kontakt und finden sich in ihrer Umwelt besser zurecht.
Gebe ich dem Kind z.B. die Möglichkeit, sich mit den Füßen aktiv abzustützen, dann kann es sein Becken bewegen, die Bauchmuskulatur einsetzen, es kommt zur Unterstützung und Aktivierung der Darmtätigkeit. Blähungen, Koliken sowie Probleme bei der Stuhlentleerung können somit entgegengewirkt werden. Auch aktives Drehen des Beckens unterstützt die Darmtätigkeit unserer Kinder. Viele Dreimonatskoliken können so entschieden verbessert werden.

Wir unterstützen also den Lern- und Entwicklungsprozess des Kindes und orientieren uns an den Fähigkeiten (Ressourcen) des Kindes.

Bonding (Schlafen, Tragen, EC – Elimination Communication)

"Bindung (engl.: attachment) ist die Bezeichnung für eine enge emotionale Beziehung zwischen Menschen. Das Neugeborene entwickelt eine spezielle Beziehung zu seinen Eltern oder anderen relevanten Bezugspersonen. Die Bindung veranlasst das Kleinkind, im Falle objektiv vorhandener oder subjektiv erlebter Gefahr (Bedrohung, Angst, Schmerz) Schutz und Beruhigung bei seinen Bezugspersonen zu suchen und zu erhalten. Bezugspersonen bzw. Bindungspersonen sind die Erwachsenen oder älteren Personen, mit welchen das Kind den intensivsten Kontakt in seinen ersten Lebensmonaten hat." Quelle: wikepedia

Wie stärke ich die Mutter/Vater-Kind-Bindung? Babyschlaf – wie kommen alle zu ihrem Schlaf? Warum ist Tragen und Nähe so wichtig? Was gibt es beim Tragen zu beachten? Welche Tragehilfen sind geeignet? EC – Elimination Communication, was ist das? Kann ein Baby schon seine Ausscheidungen spüren? Stoffwindel versus Wegwerfwindeln.

Alle diese Fragen beantworte ich gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Kosten: 50€/h pro Paar